Astrid Graf - Örgelifieber

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns
Astrid Graf
aus Schongau, LU
 
Unsere Walzerliebhaberin!

Im August 2011 hielt Astrid bei Remo Gewerder zum ersten Mal ein Örgeli in den Händen und durfte die Knöpfe drücken. Seit diesem Moment zählt dieses Musikinstrument zu ihrer grossen Leidenschaft. Seit 2014 hat sie das enorme Glück zu den beiden grossartigen Musikern Remo Gwerder und Marcel Zumbrunn in den Unterricht zu gehen. 

Seit mehreren Jahren besucht Astrid immer wieder tolle Örgelikurse. Also um genauer zu sein bis auf wenige Ausnahmen alle, welche ausgeschrieben sind :-). Wer Astrid kennt weiss, dass sie in diesen Kursen jeweils die letzte ist, die spät in der Nacht das Örgeli aus den Händen legt. Selbstverständlich erklingen die ersten Melodien frühmorgens aus ihrem Örgeli. 

Am liebsten örgelet Astrid in der Natur. Auf ihrem Bauernhof sucht sie jeweils den passenden Platz aus. Unter dem grossen Nussbaum, auf dem Sitzbänkli, auf der Siloballe oder im "Ifahr", wo sie einen fantastischen Blick auf die Innerschweizer-Alpen geniessen kann. Wenn Astrid am Örgele ist, ist die Welt in Ordnung.

Astrid liebt schöne, gemächliche Melodien. Während dem Spielen schweifen ihre Gedanken weit weg zu Tanzpaaren, welche rhythmisch im 3/4-Takt über die Tanzfläche schweben.

Astrid ist sehr ehrgeizig und in jeder freien Minute irgendwo am Örgele. Fasst man das alles zusammen, ist es nicht verwunderlich, dass ihr ein wunderschöner Walzer mit dem Titel "Astrid im Örgelifieber" gewidmet wurde.

Örgele macht ihr ganz einfach sehr viel Freude und es ist ein offenes Geheimnis, dass sie gewaltig mit Örgelifieber infisziert ist :-)


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü